Dämmschaum – die vollflächige und lückenlose Wärmedämmung für Ihr Haus.

Dämmschaum ist ein Werkstoff der Extraklasse. Er eignet sich perfekt zur nachträglichen Kerndämmung Ihres Außenmauerwerks, in welcher er sich lückenlos verteilt und zu einer atmungsaktiven und dampfdiffusionsfähigen Platte aushärtet. Bei seiner Einbringung gelangt das Material mit der Konsistenz geschlagener Sahne auch in engste Zwischenräume, in denen sich andere Stoffe aufgrund nicht erfüllter Mindesteinbaustärke aufhängen können. Alte Mauerwerke weisen oft viele Unebenheiten auf: Überstehende Kopfsteine, Mörtelreste und weitere Rückstände sind für die Einbringung unseres Schaums nicht hinderlich, da dieser sich dennoch vollflächig verteilt.

Für Schaum kein Problem: Unebenheiten in der ungedämmten Hohlschicht.
Für Schaum kein Problem: Unebenheiten in der ungedämmten Hohlschicht.

Der Hochleistungsdämmstoff erfüllt modernste Anforderungen an die Produktqualität und ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) unter der Nummer Z-23.12-2025 baufaufsichtlich zugelassen worden. Er entspricht den Anforderungen der DIN 18 159, Teil 2 und überzeugt durch vielfältige Vorteile: Neben seinen feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften erfüllt er moderne Standards im Wärme- & Schallschutz, zudem ist er vibrationsfest und formstabil. Durch seine feste Konsistenz, die der atmungsaktive Schaum in einer kurzen Aushärtungsphase erhält, erlaubt er jederzeit bauliche Veränderungen wie den Austausch von Fenstern und Türen – er rieselt hierbei nicht und ist damit vielen Schütt- oder Einblasgütern überlegen.

Durch eine nachträgliche Kerndämmung ergänzen Sie Ihr Haus um eine wertvolle Schutzfunktion gegen Kälte und Hitze. Gedämmte Außenwände sorgen im Gebäude nicht nur für mehr Behaglichkeit – Sie machen sich auch ein Stück weniger abhängig von unsicheren fossilen Energiequellen und damit verbundenen steigenden Heizpreisen. Im Sommer hält der Dämmschaum Ihr Haus angenehm kühl.

Dämmschaum verbessert die Energiebilanz Ihres Eigenheims - hier die Abbildung dreier Probewürfel.
Dämmschaum verbessert die Energiebilanz Ihres Eigenheims – hier die Abbildung dreier Probewürfel.

Eine Schaumkerndämmung bedeutet eine Wertsteigerung für Ihr Gebäude. Durch die gedämmte Hohlschicht erhöht sich die Innenwandtemperatur, wodurch Stockflecken und Schimmel der Nährboden entzogen wird und die Bausubstanz langfristig geschützt wird. Dämmschaum verbessert die Energiebilanz und optimiert nicht nur die Werte Ihres Eigenheims, sondern hilft auch dabei, Ihr Mietobjekt attraktiver zu gestalten. Die Investition in eine nachträgliche Kerndämmung ist überschaubar und bietet neben einer kurzfristigen Amortisation auch eine attraktive Rendite.

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich über die Vorzüge dieses erstklassigen Verfahrens beraten!